Wer sind wir? Wir sind unabhängige, kommunalpolitisch engagierte Bürgerinnen und Bürgern aus allen Stadtteilen. Wir sind ein gesamtstädtischer Verband und treffen uns in regelmäßigen Abständen um kommunalpolitische Themen auszutauschen und behandeln.
Wir fühlen uns allen Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet? Uns liegt eine gleichwertige Entwicklung aller Stadtteile am Herzen. Jung und Alt, Einheimische oder Neubürger, deutsche Staatsbürger oder ausländische Mitbürger sollen sich wohlfühlen und Heimat erleben dürfen. Erfreulich ist, dass einige ausländische Mitbürger unserem Verband angehören.
Wofür stehen wir – was wollen wir erreichen? Unsere Stadträte und Kandidaten sind im örtlichen Leben verwurzelt und wissen aus dem täglichen Umgang mit dem Bürger wo der „Schuh“ drückt.
Wir wollen bürgerschaftliche Verantwortung. Deshalb fordern wir mehr Transparenz in der Kommunalpolitik. Diese muss sich dem Bürger besser vermitteln. Wichtig ist die Einbeziehung der örtlichen Agenda-Gruppen bei Gestaltungsprozessen in der Kommune.
Wir halten nichts von Parteipolitik. Festgefahrene Partei-Richtlinien bauen Hemmschwellen auf. Wir wollen unabhängig entscheiden können was für unsere Stadt am besten ist. Bei uns gibt es keinen Fraktionszwang.
Wir erkennen die Zeichen der Zeit. Wir sind nicht engstirnig und beharren auf festgefah-renen Dogmen. Die Zeit ist schnellebig geworden – im Beruf und Freizeit. Die Verwaltung muss sich dieser Herausforderung stellen – das wollen wir erreichen.
Wir wollen viel möglich machen. Wir sind kompromissbereit und kompromissfähig. Wenn eine Entscheidung wegen Nichtigkeiten nicht realisiert wird, ist dies immer die schlechteste Entscheidung. Jeder Kompromiss bringt wenigstens eine Verbesserung.
Wir reden Klartext. Wir machen keine Versprechungen, die nicht realisierbar oder finanzierbar sind, sondern gehen Probleme mit Augenmaß, Kompetenz und Weitblick an.
Wir streben keine Macht an. In unserem Verband ist Keiner, der eine Plattform für seine politische Karriere sucht. Wir betätigen uns nur in unserer Stadt, im Kreis oder in der Region. Dies macht uns zu „Spezialisten“ der Kommunalpolitik.
Wir tragen zur freien Meinungsbildung bei. Freie Wähler sind im weitesten Sinne die ersten Bürgerbewegungen nach dem Kriege. Dem Grundgesetz entsprechend, treten sie mit ihren freien und unabhängigen Entscheidungen für gerechte Lösungen ein.

Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen