- Freie Wähler Stadtverband Korntal-Münchingen - https://korntal-muenchingen.freiewaehler.de -

Kreistagswahl 2019

Die Kandidatinnen und Kandidaten in den 14 Wahlkreisen des Landkreises Ludwigsburg wurden bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Freien Wähler am 19.11.2018 nomiert.

Für den Wahlkreis 6 – Korntal-Münchingen – Schwieberdingen- Hemmingen – sind dies

Nr. Gemeinde Name Beruf
1 Hemmingen Nafz, Werner Bürgermeister i. R.
2 Schwieberdingen Sippel, Anita Verwaltungsfachangestellte
3 Korntal-Münchingen Siegle, Edeltraud Versicherungsfachwirtin
4 Korntal-Münchingen Föhl-Müller, Anne Dipl.-Bauingenieurin
5 Hemmingen Waldenmaier, Sabine Verkehrsfachwirtin
6 Schwieberdingen Henke, Alexander Dipl.-Bankbetriebswirt
7 Schwieberdingen Kleinau, Monika Verwaltungsangestellte
8 Hemmingen Schäufelin, Joachim Malermeister
9 Korntal-Münchingen Lynch-Nachtigall, Marie Selbstständige Reisevermittlerin

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten (von links nach rechts):

Werner Nafz, Anne Föhl-Müller, Anita Sippel, Alexander Henke, Monika Kleinau, Joachim Schäufelin, Sabine Waldenmaier und Edeltraud Siegle. Frau Marie Lynch-Nachtigall war leider verhindert.

[1]

 

Die nachfolgenden Themen sollen u. a. Schwerpunkte der Kreistagsarbeit in der kommenden Wahlperiode sein.

Ø        Solide Finanzen und eine niedere Kreisumlage, welche die vielen Aufgaben der Städte und Gemeinden berücksichtigt.

Ø        Weiterentwicklung der zahlreichen Berufschulen als moderne Bildungseinrichtungen. Sicherung des sozialen Umfeldes durch Unterstützung der Schulsozialarbeit. Sorgsame Umsetzung der Integration behinderter Schüler.

Ø        Ziele sind das Miteinander der Generationen, familienfreundliche Angebote, Jugendeinrichtungen und Pflegeheime. Aktuell sind die Aktivitäten des Landkreises in der Tagesbetreuung von Kindern ein wichtiges Anliegen.

Ø        Die dezentrale Struktur unserer Krankenhäuser bietet den Patienten eine optimale Versorgung. Notwendige Anpassungen des Leistungsspektrums wollen wir konstruktiv begleiten. Bund und Land haben die Finanzierung der Krankenhäuser zu verbessern.

Ø        Wir machen uns weiterhin stark für einen leistungsfähigen Bus- und Schienenverkehr (u. a. für die Strohgäubahn), gut ausgebaute Straßen und Radwege sowie Verbesserungen im Straßennetz in einer wirtschaftsstarken Region.

Ø        Natur- und Umweltschutz und das Wohnumfeld müssen bei der Weiterentwicklung und der Förderung alternativer Energien, wie Windräder und Biogasanlagen, einbezogen werden.

Ø        Erhaltung des guten Services bei der Abfallbeseitigung und Förderung wirtschaftlicher   Innovationen bei der Verwertung des Abfalls, als Beispiel sei die Vergärung genannt.