Die Entwicklung unserer Stadt fordert derzeit sehr viel Zeit und Engagement von den ehrenamtlichen Gemeinderäten ab. Manchmal sind es gar zwei Sitzungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse pro Woche, und diese Termindichte wird sich bis Ende Mai sogar noch verstärken. Hinzu kommen andere Ehrenamts-Aufgaben sowie private Verpflichtungen.
Vergangene Woche mussten sich die Freien Wähler Fraktion sogar aufteilen, um am Dienstag 25.2. gleichzeitig eine kurzfristig einberufene Gemeinderatsitzung (Beschluss VHS-Förderung) und die langfristig einberufene, verpflichtende Nominierung der Freien Wähler-Kandidaten
für die Gemeinderatswahl 2014 zu bestreiten. Am Donnerstag ging es dann gleich weiter mit einer Sitzung des Verwaltungsausschusses. Genau dazwischen, am Mittwoch 26.2. war die Sportler-und Musiker-Ehrung der Stadt, bei welcher die Freien Wähler durch mehrere ihrer Gemeinderats-Kandidaten vertreten waren.
Die Abwesenheit der Stadträte bei der Ehrung hat also nichts mit Desinteresse oder gar mangelndem Herzen für die geehrten Sportler und Musiker zu tun, sondern mit einem Terminkonflikt.

Umso herzlicher gratulieren wir hiermit allen Preisträgern zu ihren ausgezeichneten Leitungen und wünschen allen Sportlern und Musikern weiterhin viel Erfolg bei ihrem freiwilligen Engagement.                             Dr. Otto Koblinger, Fraktionsvorsitzender


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen