Nicht allein das prächtige Wetter hat für die gute Stimmung der ca. 30 Teilnehmer aus allen Stadtteilen bei unserem Spaziergang gesorgt. Ein intensiver dreistündiger Meinungs- und Erfahrungsaustausch zu Themen rund um den Aischbach brachten Münchinger Bauern, Grundstücksbesitzer und nicht zuletzt Rudolf Bauer ein, der die jahrzehntelange Pflegepatenschaft des CDU-Ortsverbandes initiiert hat.

Entgegen aller Vermutung entdeckten Teilnehmer mehrere Salamanderlarven im Mittellauf des Aischbachs, was zu dieser Jahreszeit sehr ungewöhnlich ist.

Unser Gewässerexperte erklärte den Zuhörern die Lebensweise der Feuersalamander im Leinfelder Tal. Er bescheinigte dem Aischbach einen guten Pflegezustand, und zeigte den wissbegierigen Bürgern zum Abschluss noch die geöffnete Brunnenstube der Aischbachquelle sowie den Zulauf in das Bachbett.

Die Freien Wähler freuen sich über die unerwartet hohe Beteiligung und die wertvollen Beiträge, so dass wir auch in Zukunft ähnliche Spaziergänge zu aktuellen Themen in unserer Stadt veranstalten.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen